Behaglichkeit und Komfort dank Bambus

Die Vorboten der Wintersaison lassen uns immer wieder aufs Neue den Wert unseres Zuhauses erkennen. Hierhin ziehen wir uns vor der kalten Jahreszeit zurück und schaffen dazu mit Accessoires und Dekoration persönliche Wohlfühloasen für gemütliche Abende bei Kerzenschein oder feierliche Zusammentreffen mit der Familie. Ein wichtiger Beitrag zu einer heimeligen Atmosphäre leistet eine Wärme ausstrahlende Innenarchitektur mit wohnlichen Materialien – wie beispielsweise einem Bodenbelag aus Bambus. 

Pressemitteilung herunterladenBilder herunterladen

Bali und Bambus vor den Toren Hamburgs

das vabali spa Hamburg ist ein magischer Ort für Körper, Seele und Geist. Die Anlage, die einem balinesischen Dorf nachempfunden ist, umfasst zudem ein Hotel mit 80 individuell gestalteten Zimmern und Suiten. Es ist das Gesamtpaket aus unaufdringlichem Luxus und natürlicher Schönheit, aus sich verwöhnen lassen und einfach mal abschalten, das die Wellnessoase vor den Toren Hamburgs so besonders macht. Passend zu diesem luxuriösen fernöstlichen Ambiente entschieden sich die Betreiber des vabali spa Hamburg für Bodenbeläge aus Bambus vom niederländischen Hersteller MOSO®.

Pressemitteilung herunterladenBilder herunterladen

Neue Farbe für Bambus-Terrassendielen: Stilvoll in warmem Karamellbraun

Zum Start in die Saison hat MOSO sein breites Sortiment um eine neue Variante erweitert: Die neue, karamellbraunen Terrassendiele Bamboo N-durance ist für eine zeitgemäße Gestaltung mit natürlichen, nachhaltigen Produkten eine ätherische Option. Durch ihre Bombierung sind sie für zahlreiche Bausituationen geeignet und sorgen für ein sehr wertiges Erscheinungsbild.

Pressemitteilung herunterladenBilder herunterladen

Bernaqua

Im Bernaqua | Erlebnisbad | Fitness | Wellness Bern (Schweiz) bewährt sich mit MOSO® Bamboo X-treme® ein gleichermaßen dauerhaftes, wertiges und gut zu verarbeitendes Material

Wer sich im Bernaqua | Erlebnisbad | Fitness | Wellness eine Auszeit vom Alltag gönnt, taucht in eine Vielfalt aus Badeerlebnissen, Wellness- und Entspannungsmöglichkeiten ein. Das Bernaqua punktet dabei nicht nur mit seinem breiten Angebot, das von einer Saunalandschaft, 9 unterschiedlichen Wasserbecken im Innen- und Außenbereich, den längsten Indoor-Wasserruschten der Schweiz sowie Beauty-Spa und Fitnesskurse reicht, sondern auch mit seiner außergewöhnlichen Gestaltung: Der bekannte Architekt und Stadtplaner Daniel Libeskind entwarf das Bernaqua als Teil der Berner Shopping- und Erlebnisdestination Westside…

Pressemitteilung herunterladenBilder herunterladen

Das Prinzip Nachhaltigkeit: Viel Bambus statt Holz und Aluminium

Die vom DIBt zertifizierten MOSO® Bamboo N-finity massiven Konstruktionshölzer tragen zur neutralen CO2-Bilanz des Hauptsitzes der Klöckner Pentaplast GmbH bei .

Der Münchener Architekt Martin Atzinger, archibrand®, hat das Firmengebäude in der Form eines Pentagons geplant – und das nicht nur, weil die Firma Pentaplast heißt, wie der Architekt versicherte, sondern auch, weil die Gesprächs- und Arbeitsatmosphäre davon profitiere. Neben Glas und Beton fällt im Inneren des Gebäudes vor allem der Werkstoff MOSO® Bambus ins Auge, von dem rund fünfzig Kubikmeter verbaut wurden, genauer: 5.500 m Konstruktionsbalken und 540 m² Massivplatten.

Pressemitteilung herunterladenBilder herunterladen

Neue Anwendungsbereiche, unendliche Möglichkeiten: Bambusprodukte als tragende Bauteile zugelassen

Deutsches Institut für Bautechnik (DIBt) erteilt dem Bambusprodukt MOSO® Bamboo N-finity die Zulassung für tragende Konstruktionen.

Mit MOSO® Bamboo N-finity wurde das erste Bambusprodukt vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) für die Verwendung als tragendes Bauteil zugelassen. Die massiven Konstruktionshölzer sind bereits als Pfosten-Riegel-Fassaden, Elementfassaden oder Tür- und Fensterrahmen im Einsatz und ersetzen dabei energetisch aufwendig produziertes Aluminium, Kunststoff oder Harthölzer und Brettschichtholz.

Pressemitteilung herunterladenBilder herunterladen

Neuer Trend für die Terrasse: Bamboo X-treme® im Chevron-Fischgrät

Terrasse und Balkon werden immer mehr zum sommerlichen Wohn- und Esszimmer; Restaurants und Hotels legen zunehmend Wert auf einen einladenden, stilvollen Outdoor-Bereich. Gleichzeitig haben sich die Gestaltungsansprüche verändert: Neben Nachhaltigkeit steht vor allem die Wohnlichkeit im Fokus. Eine ausgesprochen schöne Lösung hat MOSO® für die nächste Outdoor-Saison entwickelt: Nachhaltige Bambus-Terrassendielen im klassischen französischen Fischgrätmuster Chevron. Die Idee dahinter ist ebenso smart wie einleuchtend: den Outdoor- und den Indoor-Bereich optisch verbinden.

Pressemitteilung herunterladenBilder herunterladen

Erprobte Strapazierfähigkeit: MOSO® Bamboo UltraDensity®

Mit dem robusten, pflegeleichten und zertifizierten Qualitäts-Bambusboden lassen sich selbst extrem frequentierte Innen- und geschützte Außenbereiche sowohl ökologisch als auch ästhetisch auf höchstem Niveau gestalten. MOSO® Bamboo UltraDensity®: stabiler und robuster als Holz.

Pressemitteilung herunterladenBilder herunterladen

Neubau Hauptverwaltung & 2021 erneut Rekordjahr für MOSO®

Die enorme Nachfrage nach Baumaterialien und eine stärkere Fokussierung auf nachhaltige Produkte führten 2021 zu einem Rekordumsatz für MOSO International BV. Seit der Hauptsitz von MOSO® im Februar 2020 bei einem Brand völlig zerstört wurde, arbeiten die Mitarbeiter in einem Übergangbüro in Hoorn (NL) und einem wenige Kilometer entfernten Lager in Venhuizen (NL). Dennoch ist es den MOSO-Mitarbeiter gelungen, der steigenden Nachfrage nach Bambusprodukten nachzukommen. Gleichzeitig wurde die Planung für den Wiederaufbau der Hauptverwaltung mit Hochdruck vorangetrieben. Am 25. März 2022 konnte mit den Bauarbeiten am alten Standort in Zwaag (NL) begonnen werden. Damit und mit der noch nie dagewesenen Nachfrage nach Bambusprodukten wird 2022 für MOSO® ein entscheidendes Jahr sein.

Pressemitteilung herunterladenBilder herunterladen

Möchten Sie mehr über Bambus erfahren?

Möchten Sie mehr über die Bambusprodukte oder Nachhaltigkeit von Bambus erfahren? Wenden Sie sich bei Fragen unbedingt an einen MOSO® Bamboo Experten.

José de Ruijter-Luken
Marketing Manager MOSO International B.V (NL)
Email

oder

Beatrix Pfundstein
Das Wort. Agentur Pfundstein. UG (haftungsbeschr.)
Email

Go to top